Radio
Großes Ensemble des Jahres - 2023
Preisträger:innen 2023
Potsa Lotsa XL

DE

Das Ensemble POTSA LOTSA XL zeichnet sich durch seine innovative Kraft und konsequent experimentelle Haltung gegenüber der Musik aus. Es verbindet Elemente des Jazz mit Einflüssen aus der Klassischen und zeitgenössischen Musik, was zu einem einzigartigen und anspruchsvollen Sound führt. Das Ensemble ist das Kernprojekt der Berliner Saxophonistin Silke Eberhard und tritt seit 2017 als große Formation auf. Es setzt sich jenseits des Jazz auch mit Werken der klassischen Moderne auseinander, oft in Zusammenarbeit mit anderen Künstler:innen. So auch für das Album „Gaya“ (2022), das die allseits erfahrenen Musiker:innen des Ensembles gemeinsam mit Youjin Sung aufgenommen haben und die individuellen Stärken und Fähigkeiten im Zusammenspiel von POTSA LOTSA XL exemplarisch unter Beweis stellt.

 

EN

The ensemble POTSA LOTSA XL is nominated for the German Jazz Prize for its innovative power and consistently experimental approach to music. It combines elements of jazz with influences from classical and contemporary music, resulting in a unique and sophisticated sound. The ensemble is the core project of Berlin-based saxophonist Silke Eberhard and has been performing as a large formation since 2017. It also explores works of classical modernism beyond jazz, often in collaboration with other artists. This is also the case for the album „Gaya“ (2022), which the experienced musicians of the ensemble recorded together with Youjin Sung and which exemplifies the individual strengths and abilities in the interplay of POTSA LOTSA XL.