Radio
Debüt-Album des Jahres international
Preisträger:in 2024
Lesley Mok – The Living Collection

DE
Lesley Mok ist eine Person, die den Bereich der Percussion mit interdisziplinären Künsten verbindet sowie im Bereich Klang, Installation, Film und Theater tätig ist. Mit Interesse an den Möglichkeiten, wie soziale Bedingungen unser Wesen formen, konzentriert sich Lesleys Arbeit darauf, die Überbetonung der Menschlichkeit zu erforschen, um Ideen über Fremdheit und Privileg zu untersuchen. Lesleys Arbeit schöpft aus Praktiken der queeren und feministischen Kunst, der chinesischen Philosophie, karibischen folkloristischen Musiktraditionen, futuristischen Perspektiven und dem Wissen der Vorfahren. Lesleys fortlaufenden Erkundungen in Komposition und Improvisation sind besonders gut dokumentiert in einem zehnteiligen improvisierenden Kammerensemble „The Living Collection“ (American Dreams Records). Zu Lesleys neueren Arbeiten gehören „stilled leaf-chatter“ (2022), „bird in its chest“ (2022), „pooling light“ (2021), „but I forced to mind my vision of a sky“ (2020) und „she smashed the enclosure“ (2020).

 

EN
Lesley Mok is a percussionist and interdisciplinary artist who works in sound, installation, film, and theater. Interested in the ways social conditions shape our beings, Lesley’s work focuses on overacting humanness to explore ideas about alienness and privilege. Their work draws from queer and feminist art practices, Chinese philosophy, Caribbean folkloric musical traditions, futurist perspectives, and ancestral knowledge. Their ongoing explorations with composition and improvisation are most notably documented in their ten-piece improvising chamber ensemble, The Living Collection (American Dreams Records). Other recent works include stilled leaf-chatter (2022), bird in its chest (2022), pooling light (2021), but I forced to mind my vision of a sky (2020), and she smashed the enclosure (2020).